Über die Story

Die Geschichten entstanden im deutschen Minecraftforum, als Forenspiel, und wir vier haben das ganze vielleicht ein wenig zu ernst genommen, uns rangesetzt, geschrieben, geschrieben und geschrieben und haben jetzt diese wunderbare Geschichte, die ständig erweitert wird und bislang über 300 Seiten lang ist.

 

Es passierte alles September 2011. In einem Forschunglabor in Kasachstan nahe der Grenze an Russland namens Black Mesa wurde seit dem Kalten Krieg Waffenforschungen und Genforschung betrieben. Zahlreiche Projekte wurden durchgeführt. Es sollten Supersoldaten gezüchtet, neue Waffensysteme erforscht und auch Heilmittel hergestellt werden. Doch bei dem letzten Projekt scheiterten sie und erschufen anstatt einem Dopingmittel für Soldaten einen verheerenden Virus der an die Schweiz, Russland, Japan, Afrika und Amerika versendet wurde. Das Virus lässt den Wirt zu einem nur noch wandelnden Körper mutieren der alles und jeden Angreift der nicht auch schon infiziert wurde. Da in jedes Land andere Proben versendet wurden verhalten sich die Infizierten auch anders. Während die Europäischen Zombies recht langsam sind, nichts sehen aber dafür gut hören können, sind Amerikanische Zombies sehr schnell, können sehen und bewegen sich in Rudeln, Afrikanische Zombies haben sogar noch eine Restintelligenz und könen Teilweise noch reden und Gegenstände benutzen.

Überall in der Welt gibt es Überlebende, manche haben sich zu Gruppen zusammengeschlossen andere streifen noch alleine umher. Wichtig ist nur eins, Überleben, und zwar mit allen mitteln. Doch wie wird die Seuche enden, wird sie überhaupt enden? Eine Farge die bis auf weiteres unbeantwortet bleibt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: