Die Zombie-Arten

Einführung

Es gibt verschiedene arten von Infektionen auf der Welt. Trotz des stellenweisen großen Unterschieds infizieren sich alle auf die gleiche Methode. Jede Zombieart ist unterschiedlich und hier wird beschrieben wie man am besten gegen welche kämpfen kann, zudem stehen noch ein paar andere Infos drinnen. Da Black Mesa an jedes Land andere Proben schickte entwickelte sich diese aufteilung.

Europäische Zombies

Die Europäischen Zombies könnte man als klassische Zombies behandeln. Sie sind langsam, sehen nichts, hören gut und sind recht stark da sie 100% ihrer Muskelmasse benutzen. Haben sie erstmal ein Ziel fokusieren sie sich darauf, einen fokusierten Zombie loszuwerden kann sich als schwierig erweisen, erst wenn man weit genug weg ist oder gut versteckt verlieren sie die fährte. Man sollte sich von Geräuschquellen jeglicher art fernhalten da sich gerade dort viele aufhalten werden, ein Schuss oder anderes lautes Geräusch lockt im ernstfall wohl eher mehr an. Greifen sie ein Ziel an tun sie das mit äußerster Brutalität, es wird gegessen, verstümmelt und verschlagen. Sich von einem griff zu lockern dürfte schwer gehen, sie greifen fest zu. Trotz großen Schäden am Körper steht das Opfer wieder auf, dabei können sogar ganze Regionenund Organe fehlen. Wie auch die anderen Zombies sind sie nicht wirklich auf die Organe angewiesen. Schwachpunkt bei den europäischen Zombies ist das Gehirn und der Nacken, das heißt sie sind nur durch Kopftreffer zu töten.

Inpiration: Klassische Zombiefilme, Highschool of the Dead.

Amerikanische Zombies

Amerikanische Zombies zeichnen sich vorallem durch ihre Schnelligkeit und Gruppenarbeit aus. Es sind wie Wölfe, einer alleine richtet kaum was an, aber sind sie in der Gruppe muss man aufpassen. Amerikanische Zombies sind tagsüber kaum unterwegs im Sonnenlicht, allgemein schadet es ihnen nicht aber ihren Augen. Es sind vorallem Nachtaktive Zombies die man aber auch häufig in Gebäuden und Gassen findet. Ihre Augen sind hochempfindlich gegenüber Licht, ihr Hörvermögen ist allerdings etwas eingeschränkt dafür können sie Rennen, und das stundenlang. Sie brauchen nicht wirklich Sauerstoff um zu rennen und sie benutzen geschickt ihre Beinmuskeln, ein Faustkampf gegen einen einzelnen stellt aber kein Problem dar da sie ihre stärke des Wirts beibehalten. Man muss nicht auf den Kopf zielen um sie zu töten, man kann genug schaden an ihnen anrichten und sie sterben, es kam aber auch schon vor das verstümmelte Ami Zombies weitergelebt haben. Sie zerstückeln ihre Opfer für gewöhnlich nicht so extrem wie Europäische oder Japanische Zombies, oftmals beißen sie nur oder spucken ihr Ziel sogar an, kommt Blut in eine Wunde oder Mund ist man Infiziert.

Inpiration: 28 Days later, Left 4 Dead.

Japanische Zombies

Japanische Zombies unterscheiden sich so gesehen kaum von den Europäischen bis auf ein paar Unterschiede. Sie hören normal, können aber riechen, fühlen wärme und laufen schneller sind aber weiterhin blind. Aussehen ist mit dem Europäischen vergleichbar genauso wie in Stärke und Schwachpunkte.

Inspiration: Highschool of the Dead, Call of Duty Zombies

Afrikanische Zombies

Die Afrikanischen Zombies sind wohl die gefährlichsten weil sie im grunde schon fast das sind was Black Mesa erreichen wollte. Sie sehen, hören, fühlen, sind stärker und können sogar sprechen und Gegenstände benutzen, das sollen Zombies sein? Ja weil sie sich gleich vermehren mit Bissen, es ist quasi eine art zwang von ihnen andere zu Infizieren. Zudem sehen sie aus wie Zombies und das mit der Zeit immer mehr, trotz ihren Eigenschaften verwesen sie wie die anderen Zombies auch bei lebendigen Leib, mit der Zeit wird dieser prozess wie bei den anderen auch aber langsamer und stoppt vielleicht sogar. Trotzdem dürften in Afrika lauter abgefaulte Gesichter rumlaufen. Sie sind äußerst Aggressiv und greifen alles und jeden an und gehen dabei sogar noch taktisch vor, erst wenn das Opfer vollständig wehrlos ist wird es infiziert, sie stürmen also nicht hirnlos drauf und können sogar flankieren. Sie benutzen 50% mehr als ein normaler Mensch an Muskeln, ein nahkampf ist also nicht unmöglich und machbar. Womöglich können sie sogar Waffen benutzen, also ist vorsicht geboten bei dieser art.

Inspiration: Resident Evil 5

 

Bilderquellen: Highschool of the Dead, 28 Days later, Resident Evil 5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: